Osterreise 2010

Kreuz Karfreitag


Drei besondere Gottesdienste durften wir diesmal auf unserer Gemeindefahrt vom 1. - 5. April 2010 erleben.
Am 2. April (Karfreitag) waren die Männer für die Gestaltung des Gottesdienstes verantwortlich.
Schon ihre wunderbare Dekoration stimmte uns auf den Tag und das Thema der Predigt ein:


Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab,
damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte,
sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. (Joh. 3, 16-17)

Die Männer umrahmten den Gottesdienst mit Liedern, vierstimmig gesungen, über die Liebe Jesu, die uns sehr bewegten.
Beim gemeinsamen Abendmahl konnte jeder sich noch einmal bewusst machen, was dort am Kreuz geschehen war.
Danke Herr, was du für uns getan hast!

  • deen